studierende näher zur forschung bringen

Die Plattform für Innovation und Nachhaltigkeit

Unser Service


Studierende können Projekte
entscheidend voran bringen

Worin genau besteht unser Service?

Wir treffen uns mit den Projektverantwortlichen, stellen uns gegenseitig vor und evaluieren auf Grundlage langjähriger Erfahrung potentielle Chancen für das Projekt. Erklärt sich das Projekt bereit, Teil von innovationexperience zu werden, stellen wir dieses mit einer Beschreibung der Technologie auf der Website aus. Bei offenen Stellen für Abschlussarbeiten, Praktika oder Hiwi-Jobs können wir dann Studierende auf diese aufmerksam machen.

ihre vorteile im überblick

Organisatorisches


Gemeinsam mit uns zum starken Team

Voraussetzungen

Mit unserer Plattform unterstützen wir Forschungsprojekte und Start-ups rund ums KIT, von deren nachhaltigen Nutzen wir überzeugt sind. Zur Bewertung der Nachhaltigkeit ziehen wir die Nachhaltigkeitsregeln der KIT-Instituts für Technikfolgenabschätzung (ITAS) heran. Jede Technologie muss eine dieser Regeln potentiell verwirklichen und darf gegen keine verstoßen, um in das Portfolio von innovationexperience zu passen.

Kontakt zu uns

Keine Sorge, wir versenden keine nervigen E-Mails. In regelmäßigen, individuell vereinbarten Zeitintervallen erkundigen wir uns bei den Projekten über etwaige Fortschritte und neue Ausschreibungen. Im Falle einer Bewerbung kommt es dann zu außerordentlichem Kontakt. Steht ein Event vor der Tür, erhält das Projekt, wenn erwünscht, Einladungen. Bei Fragen, Vorschlägen oder Problemen steht jederzeit ein Ansprechpartner zur Verfügung.