day #2 and #3

SUNDAY, OKT 4, 2015
Beim Student Showcase des MIT haben wir studentische Projekte kennengelernt. Am Montag haben wir dann bei Campustouren am MIT und der Harvard Business School einen Einblick in Studium und Forschung bekommen. Auf der Celebrate Boston Party haben wir dann in einem Co-working Space den Abend ausklingen lassen.

Die Campustour startete am Hauptgebäude des MIT, es sind viele Besucher aus der ganzen Welt gekommen, Studierende wie Touristen. Die Menge wird in 4 Gruppen aufgeteilt und wir bekommen eine Einführung in studentische Leben. Jede Hochschulgruppe bekommt Geld vom MIT, wenn sich mindestens sieben Studierende finden, die unterschreiben. Der Zweck ist egal, und so existiert eine Hochschulgruppe, deren Sinn es ist, sich jeden Freitag Pizza zu bestellen und Videospiele zu spielen. Auch wenn das MIT nur halb so viele Studierende hat wie das KIT, nehmen 4000 Studierenden an inneruniversitären sportlichen Wettkämpfen teil.
An der Harvard Business School ist eine Unternehmensgründung Teil des Studiums, ein modernes Gebäude auf dem Campus dient als Inkubator. BWL wird hier ganz anders gelehrt, mit Case Studies anstatt mit Auswendiglernen. Dafür gibt man auch seine Freiheit an den Toren der Uni ab: Der ganze Tag ist strikt durchgeplant.
Am Ende des Tages ging es zum weWork co-working Space – auf 9 Stockwerken schenkten Food- und Getränke Start-ups aus, in lockerer Atmosphäre konnte genetworked werden.

weitere infos 〉